« Zurück zur Übersicht

Region: Venetien

GESCHICHTE
Seit Menschengedenken wird hier Wein angebaut ,für die Bauern, sowohl als auch für die Geschäftsfamilien Padova, Verona und Venedig waren wichtige Machtzentren.in denen Wein angebaut wurde.

GEOGRAPHIE
Es gibt die Venedig-Weine in der hügeligen Landschaft zwischen der Poebene und den Dolomiten, mit dem Gardasse im Westen und Venedig im Osten. Aus der Region zwischen Verona und Garda kommen die Bekanntesten.

KLIMA
Diese Region hat ein gut temperiertes Klima für Qualitätsweine.

WEINE
Am häufigsten sind die Weißweine mit dem leichten, trockenen SOAVE im Vordergrund. Bekannte Rotweine sind die hellen BARDOLINO und VALPOLICELLA. Recioto Soave ist der erste DOCG der Region. Ganz im Osten liegen DOC LISON-PRAMMAGIORE und der große Bezirk PIAVE. Die neusten DOC heißen: TORCOLATO (nur für Passito-Weine) sowie GARDA, eine Sammelappellation.

REBSORTEN
Vorwiegend örtliche Sorten. ln Soave ist Garganega überwiegend. Für Rotweine werden Corvina Veronese, Rondinella und Molinari verwendet. Französische Cabernet, Merlot und Pinot Gris kommen auch vor, u.a. in DOC Piave.

PRODUZENTEN
Traditionelle Familienunternehmen, internationale Konzerne und Genossenschaften unterschiedlicher Größe. Insgesamt 173 000 Produzenten.

REBFL/PROD
Etwa. 81 000 ha, rund 7 Mio. hl/ Jahr. Venetien ist das drittgrößte Gebiet Italiens. Von hier kommen 20% aller DOC-Weine.

Galerie

Zur Zeit befinden sich keine Bilder in der Datanbank, schauen Sie später noch einmal vorbei.