« Zurück zur Übersicht

Weingut / Erzeuger: Chateau Pichon-Baron-Longueville

Es entstand im Jahre 1850 durch Teilung des früheren Château Pichon-Longueville, der zweite Teil liegt gegenüber und heißt Château Pichon-Longueville Comtesse. Im Jahre 1987 wurde das Gut von der Versicherungs-Gruppe AXA gekauft und mit der Leitung Christian Seely beauftragt. Das war mit sehr großen Veränderungen und Investitionen verbunden, denn die neuen Eigentümer wollten eine zumindest gleiche Wein-Qualität wie des gegenüberliegenden Gutes erreichen, wo schon lange Zeit die besseren Weine produziert wurden. Das Gut wurde nun unter der Leitung von Jean Michel Cazes vollkommen erneuert und fachlich auf höchstes Niveau. Der Wein gilt mittlerweileil als der ?echtere und vollblütigere Paulliac?. Die Weinberge mit 50 Hektar Rebfläche sind mit den Sorten Cabernet Sauvignon (70%), Merlot (25%) und Cabernet Franc (5%) bestockt. Der extrem langlebige Rotwein wird 15 bis 18 Monate in zu 20% neuen Eichen-Fässern ausgebaut. Er wird zu den so genannten ?Super-Seconds? gezählt, der eigentlich die ?Premier Cru Classé? verdienen würde.


Galerie

Zur Zeit befinden sich keine Bilder in der Datanbank, schauen Sie später noch einmal vorbei.