« Zurück zur Übersicht

Weingut / Erzeuger: Hugel

Winzer in Riquewihr von Vater zu Sohn seit 1639

Der Name ?HUGEL? wird im Elsaß im 15. Jahrhundert urkundlich belegt. Etwa zwei Jahrhunderte später (1637) wird ein Hans Ulrich HUGEL im von den Wirren des Dreissigjährigen Krieges heimgesuchten Riquewihr ansässig. 1639 erhält er das Bürgerrecht und führt alsbald den Vorsitz über die einflussreiche Zunft der Rebleute.

Sein gleichnamiger Sohn lässt 1672 ein recht stattliches Haus in der Seilergasse errichten und seine Initialen H.U.H. sowie das Familienwappen in den Türsturz einmeisseln: einen ?Dreiberg? der eben drei Hügel versinnbildlicht.

Während des 18. und 19. Jahrhunderts sind die einanderfolgenden Hugels als tüchtige und rechtschaffene Weinbauern, insbesondere durch die gute Pflege ihrer Weinberge bekannt geworden.
1902 verlässt Frédéric Emile HUGEL (1869-1950) das alte Familienanwesen, um sich in der Ortsmitte Riquewihrs anzusiedeln, eben dort, wo heute noch das Herz des Familienbetriebs schlägt.

Galerie

Zur vergrößerung des Bildes klicken Sie einfach drauf.